Ortsverein Niederbrechen

Besuch des Skulpturenparks Siegfried Fietz

KAB St. Josef Niederbrechen lädt zu Tagesausflug am 10. Juni ein

Hier der Einladungsflyer zum Ausdrucken: https://www.kab-limburg.de/fileadmin/user_upload/kab-limburg_de/fotos/Bezirksverband_Limburg/Bild_Skulpurenpark.jpg

Ist das nicht der mit den wunderschönen Kinderliedern? Ja richtig, den kennt ihr doch sicher auch: Siegfried Fietz. Seit Jahrzehnten begleitet er uns mit Liedern, die wir gerne bei Familiengottesdiensten, auf Ferienlagern oder „einfach so“ singen. Weniger bekannt mag vielleicht sein Schaffen als bildender Künstler sein.

Die KAB St. Josef Niederbrechen lädt ein, Siegfried Fietz auch von dieser Seite kennen lernen und bietet eine Tagesfahrt zum Skulpturenpark von Siegfried Fietz mit Führung in Greifenstein an. Herzliche Einladung hierzu – alle weiteren Infos hierzu in der Anlage.

Siegfried Fietz ist ein Wanderer zwischen den Welten

Als Musiker bewegt er sich seit rund sechs Jahrzehnten zwischen verschiedenen Musikstilen. Ob Pop oder Kinderlied, Sinfonisches oder Liedermacherei - Fietz steht für Vielfalt.

Seit einigen Jahren verfolgt Siegfried Fietz nun eine neue Spur: Er ist als bildender Künstler tätig, arbeitet sowohl auf der Leinwand als auch mit Holz, Stein und Metall. Genau wie ein Baum immer mehr Zweige ausbildet, so sucht sich die Kreativität und Produktivität dieses Künstlers immer neue Wege.

Bei allem Schaffensdrang, der ihn auszeichnet, bleibt der Antrieb, die Wurzel seiner Vision immer identisch: Die Verbindung und Liebe zu Gott, der für Siegfried Fietz ‘der größte Künstler überhaupt ist, denn: ‘Alle menschliche Kreativität ist im Letzten nur ein Spiegelbild des wahren Kreators’.

...mit viel Bewegung! Sommerprogramm der KAB St. Josef Niederbrechen

Erholsame Wanderungen und Entdeckungen bei Radtouren

Das Sommerprogramm der KAB Niederbrechen - bitte hier klicken: https://www.kab-limburg.de/fileadmin/user_upload/kab-limburg_de/texte/KAB-Sommerprogramm_2022.pdf

Der KAB-Ortsverein St. Josef Niederbrechen lädt alle Interessierten herzlich ein, die Veranstaltungen des Sommerprogrammes 2022 zu genießen 

Josef - der Gerechte

KAB Niederbrechen feiert Schutzpatron der Arbeiterinnen und Arbeiter

Heute wurde an vielen Orten im KAB-Diözesanverband Limburg das Fest des Hl. Josef gefeiert. Es gibt zahlreiche Ortsvereine, die den Patron der Arbeiterinnen und Arbeiter zu ihrem Patron gemacht haben und sich unter seinen Namen gestellt haben. So auch die KAB Niederbrechen im "Goldenen Grund" zwischen Bad Camberg und Limburg. "Der Heilige Josef ist unser Vorbild", sagt Lydia Arthen vom Leitungsteam der KAB vor Ort zu Beginn einer Andacht zum Schutzpatron des Ortsvereines, "denn er stellte sein Leben unter das Zeichen der Gerechtigkeit, wurde auch "der Dienende" genannt, "der Starke", "der Auserwählte" und "der Mutige". Lydia Arthen und Pfarrer Engelmann leiteten die Andacht gemeinsam für die gut 50 Mitglieder der KAB und weiteren Interessierten, die auch aus Nachbarorten kamen. Das Fürbittgebet war besonders intensiv. Dort nahm die Gottesdienstgemeinde die von Krieg, gewalt, Flucht, Obdachlosigkeit in Lebensgefahr geratenen Menschen indner Ukraine und in allen Kriegsländern dieser Welt ins Gebet. Auch die weltweite Armut und Arbeitslosigkeit war ein Thema. "So ist Josef der Beschützer unser Familien", ist Lydia Arthen überzeugt. 

(c) Text/Fotos: Martin Mohr

Inter(+)aktiv

Treten Sie mit uns in Kontakt

Adresse

KAB Diözesanverband Limburg e.V.
Graupfortstraße 5
65549 Limburg
Telefon: 06431 / 29 57 03

Fax 06431 / 28 11 37 35

E-Mail: kab@bistumlimburg.de

Facebook: KABLimburg                   

Physisches Aufsuchen des Büros bitte nur nach vorheriger Anmeldung, da das Gebäude für den Publikumsverkehr geschlossen ist.

gez. Martin Mohr, Bezirks- und Diözesansekretär

Unsere Bürozeiten:
Montag, Dienstag, Donnerstag 8.00 - 12.30 Uhr und 14.00 - 16.00 Uhr sowie nach Vereinbarung