KAB Diözesanverband Limburg

Internationales

Corona-Nothilfe für Brasilien gestartet - Bitte jetzt spenden! IBAN: DE45 3706 0193 4000 6190 06

Nicht nur die weltweite Medienberichterstattung lässt uns aufhorchen. Insbesondere die Berichte unserer Partnerorganisation Movimento de Trabalhadores Cristãos (MTC) Brasilien machen uns betroffen. Viele tausende Menschen in unserem Partnerland und unserer Partnerbewegung in Brasilien sind in ihrer Existenz bis hin zum Leben bedroht.

Seit über 40 Jahren besteht nun die solide und lebendige Partnerschaft des KAB-Bezirksverbandes Rhein-Main und des Diözesanverbandes Limburg mit der MTC Brasiliens. Unser Arbeitskreis „Internationale Solidarität“ steht in beständigen Austausch mit unseren Partner*innen in Brasilien: Daher wissen wir: Fehlende Sozialsysteme und damit entsprechende Absicherung einerseits und harte Maßnahmen zum Schutz gegen COVID-19 andererseits sind ein Grund für die bedrohliche Lage insbesondere in den Favelas der großen Städte: Durch stringente Ausgangssperren wird vielen Menschen die, sowieso schon kaum tragende Existenzgrundlage entzogen: sie können ihrem Erwerb nicht nachgehen. Menschen im informellen Arbeitssektor haben teilweise seit zwei Monaten keinerlei Arbeitsmöglichkeiten bzw. Einkünfte mehr. Nicht wenige hungern und sind auf solidarische Hilfe angewiesen.

Die MTC Brasiliens benötigt von uns finanzielle Unterstützung, um ihnen zu helfen, Mitglieder und Mitbürger*innen mit Atemmasken (Mund-Nase-Schutz), Hygieneartikeln, Desinfektionsmitteln und weiteren Schutzartikel gegen das Coronavirus zu besorgen oder auch selbst herzustellen. In Kooperation mit dem Weltnotwerk der KAB (DZI-Spendensiegel) und der MTC tragen wir die Gewährleistung, dass Ihre Spenden ankommen. Wir rufen euch und Sie daher auf, für den Coronaschutz für MTC-Mitglieder und ihren Mitbürger*innen zu spenden. Wir haben dafür für den KAB-Diözesanverband ein Spendenkonto eingerichtet:

Spendenkonto: KAB Diözesanverband Limburg e.V. „Coronahilfe Brasilien“ IBAN: DE45 3706 0193 4000 6190 06 BIC: GENODED1PAX Pax-Bank eG, Köln.

Eine Spendenquittung wird ausgestellt.

Wir danken für Deine, eure und Ihre Solidarität und Spende für die von Corona bedrohten oder erkrankten Menschen in Brasilien.

Kontakt und Information: KAB-Diözesanbüro Limburg, Graupfortstr. 5, 65549 Limburg, Tel. 06431/ 295 703 E-Mail: kab@bistumlimburg.de Facebook: KABLimburg

Mit herzlichen Grüßen,

Christian Vollbrecht, Leiter des "Internationalen Arbeitskreises" des KAB-Bezirksverbandes Rhein-Main

Martin Mohr, Geschäftsführender Diözesansekretär der KAB Limburg

www.kab.de/themen/eine-welt/weltweit/weltnotwerk-spendenaktion/

https://www.kab-limburg.de/nc/aktuelles/uebersicht/detailansicht/article/corona-nothilfe-brasilien-gestartet/

Erfolgreiche Partnerschaft mit der Movimento de Trabalhadores Cristaos (MTC) Brasiliens: Ihre Spende macht Vieles möglich!

Solidarisch mit Menschen in Brasilien: - "Terra, Teto, Trabalho - ein Stück Land,ein Dach über dem Kopf, Arbeit für ein würdiges Leben"

Text und Bilder: Martin Mohr

Partnerschaft stärken zwischen… • KAB-Diözesanverband Limburg • Arbeitskreis Internationale Solidarität des KAB-Diözesanverbands Limburg • MTC Brasilien • Weltnotwerk e.V., Solidaritätsaktion der KAB Deutschlands

Unsere Partnerschaft mit der MTC Brasilien ist zuverlässig, sie hat sich bewährt und besteht seit über 40 Jahren. Für die Jahre 2020-2022 brauchen wir Ihre Spende, damit die MTC Brasilien Projekte und Initiativen ermöglichen kann: - für soziale Gerechtigkeit - für Bildung und Ausbildung - für eine lebendige Bewegung

„Wir sind Partner*innen: Wir ermöglichen Begegnungen in gegenseitiger Partnerschaft um voneinander zu lernen, füreinander einzustehen und miteinander aufzustehen.“

Die Weltnotwerksarbeit des KAB-Diözesanverbands Limburg funktioniert so: Durch Ihre Spenden für die Arbeit der MTC Brasilien werden viele lokale Selbsthilfe-Projekte nachhaltig gestärkt .

Mit Ihrer Spende und Hilfe wollen und werden wir…

•Selbsthilfe stärken z.B. Fraueninitiative/Erlernen von beruflichen Kompetenzen „Pionierfrauen“, Cafu

•Projekthilfe geben z.B. Recyclingprojekte/Beschäftigungsprojekte in Contagem •Bildung ermöglichen z.B. Equipe der MTC in Teresina

•Arbeitnehmerechte stärken z.B. Anwaltliche Beratung und Vertretung der MTC-Militantes

•Soziale Kompetenzen stärken z.B. Karate-Schulprojekt in Dias d` Avila

• Initiative der lokalen Sozialökonomie ausbauen z.B. Equipe Maria dos Cores, Sete Lagoas

• Politische Arbeit stärken z.B. MTC-Equipe im Bezirk Teresina

• Zusammenkünfte und Verbandsarbeit ermöglichen z.B. Regional- und Bundestreffen der Bewegung MTC: Fahrtkosten, Kosten für Unterkunft, Materialien, ein funktionierendes Nationalbüro in Rio de Janeiro

Dafür brauchen wir Ihre Unterstützung. Spendenkonto: Weltnotwerk e.V. Solidaritätaktion der Katholischen ArbeitnehmerBewegung (KAB) Deutschlands Pax Bank Köln

IBAN: DE80 3706 0193 0016 1510 25

Ihre Spende hilft auf dem Weg zu einer gerechteren Welt! Kontakt und Information: KAB-Diözesanverband Limburg e.V. Arbeitskreis Internationale Solidarität

Vorsitzender: Christian Vollbrecht c/o Martin Mohr, KAB-Diözesansekretär Graupfortstrasse 5, 65549 Limburg Tel. 06431-295703 E-Mail: kab@bistumlimburg.de Homepage: www.kab-limburg.de Weitere Informationen: www.weltnotwerk.org

Hier der Flyer (oben) als Download: fileadmin/ (auto-created) - /user_upload/kab-limburg_de/texte/NEU_FLYER_KAB_MTC_01.pdf

 

 

 

Arbeitskreis Internationale Solidarität

Als Bewegung für soziale Gerechtigkeit sind wir in unserem Denken und Handeln der Vision einer besseren Welt für alle verpflichtet. Der Einsatz für strukturelle Maßnahmen und die Veränderung unseres persönlichen Lebensstils sind dabei für uns zwei Seiten einer Medaille. Wir können nicht warten, bis die Verhältnisse sich ändern, sondern müssen selbst als einzelne und als Bewegung hier bei uns aktiv werden, damit die „Strukturen der Sünde“ ein Ende haben.

Inter(+)aktiv

Treten Sie mit uns in Kontakt

mehrweniger

Adresse

KAB Diözesanverband Limburg e.V.
Graupfortstraße 5
65549 Limburg
Telefon: 06431 / 29 57 03

Fax 06431 / 28 11 37 35

E-Mail: kab@bistumlimburg.de

Facebook: KABLimburg                   

! Corona-Pandemie: Das Diözesan- und Bezirksbüro der KAB Limburg ist bis auf weiteres geschlossen.

Publikumsverkehr: Physisches Aufsuchen des Büros nur nach vorheriger Anmeldung.

Telefonisch, per Fax und E-Mail sind wir zu den gewohnten Zeiten erreichbar!

gez. Martin Mohr, Bezirks- und Diözesansekretär

Unsere Bürozeiten:
Montag, Dienstag, Donnerstag 8.00 - 12.30 Uhr und 14.00 - 16.00 Uhr sowie nach Vereinbarung

Unterstützen Sie die KAB

Jede Spende hilft!

Unterstützen Sie die Projekte der KAB und stärken Sie die selbständige Vereinigung von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern.

Mitglied werden

Hier steht der Mensch im Mittelpunkt.

KAB! Tritt ein für dich.