KAB Diözesanverband Limburg

26.06.2020

Grundeinkommen: Jetzt!

Die Katholische Arbeitnehmer - Bewegung (KAB) fordert die Einführung eines Grundeinkommens als Antwort auf die durch Maßnahmen gegen das Corona Virus ausgelöste wirtschaftliche Krise

Es ist absehbar, dass die Maßnahmen, die zur Eindämmung des Corona Virus ergriffen wurden zu einer handfesten Wirtschaftskrise führen. Zwar bemüht sich die Bundesregierung darum, mit Hilfe eines gigantischen Maßnahmenpaketes dem entgegen zu wirken, allerdings wird eine Insolvenzwelle und damit die Vernichtung von Arbeitsplätzen nicht in Gänze verhindert werden können. Schon die Finanzkrise hat viele Illusionen über die Selbstheilungskräfte des Marktes zerstört. Die Umweltkrise zeigte deutlich, dass die Wachstumswirtschaft Grenzen hat. Und dennoch, auch hinter den jetzigen Maßnahmen, verbergen sich die gleichen alten Ideen.

Die Katholische Arbeitnehmer Bewegung (KAB), Diözesanverband Limburg, sieht deshalb jetzt die Zeit, die Idee eines bedingungslosen Grundeinkommens für alle in die Tat umzusetzen – zumindest bis Ende des Jahres. Durch eine nachgelagerte Versteuerung könne man sicherstellen, dass Menschen mit höheren Einkommen über die Einkommensteuer Teile davon wieder zurückzahlen. „Wir sind fest davon überzeugt, dass auf diese Weise viel unkomplizierter und sozial gerechter eine Unterstützung der Bevölkerung und der Wirtschaft geleistet werden kann“ äußert sich Martin Mohr, Geschäftsführender Diözesansekretär der KAB Limburg. „Das würde den sozialen Absturz tausender Menschen verhindern, ihnen zumindest die schlimmsten Existenzängste nehmen und zugleich die Kaufkraft im Land erhalten.“ Die Katholische Arbeitnehmer-Bewegung (KAB) tritt seit vielen Jahren für ein garantiertes, bedingungsloses Grundeinkommen ein.

Weitere Informationen zur unserem Grundeinkommensmodell und unseren Partnern finden Sie hier: https://www.kab.de/themen/politik/grundeinkommen/ und hier https://www.grundeinkommen.de/

Inter(+)aktiv

Treten Sie mit uns in Kontakt

mehrweniger

Adresse

KAB Diözesanverband Limburg e.V.
Graupfortstraße 5
65549 Limburg
Telefon: 06431 / 29 57 03

Fax 06431 / 28 11 37 35

E-Mail: kab@bistumlimburg.de

Facebook: KABLimburg                   

! Corona-Pandemie: Das Diözesan- und Bezirksbüro der KAB Limburg ist bis auf weiteres geschlossen.

Publikumsverkehr: Physisches Aufsuchen des Büros nur nach vorheriger Anmeldung.

Telefonisch, per Fax und E-Mail sind wir zu den gewohnten Zeiten erreichbar!

gez. Martin Mohr, Bezirks- und Diözesansekretär

Unsere Bürozeiten:
Montag, Dienstag, Donnerstag 8.00 - 12.30 Uhr und 14.00 - 16.00 Uhr sowie nach Vereinbarung

Unterstützen Sie die KAB

Jede Spende hilft!

Unterstützen Sie die Projekte der KAB und stärken Sie die selbständige Vereinigung von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern.

Mitglied werden

Hier steht der Mensch im Mittelpunkt.

KAB! Tritt ein für dich.