KAB Diözesanverband Limburg

Bildungsprogramm 2020

31.10.2020 Gute Arbeit digital - Arbeitspolitischer Thementag im Haus am Dom

Die sozialökologische Transformation gestalten jenseits des Arbeitszwangs!

Download Seminarausschreibung: https://www.kab-limburg.de/typo3/index.php?route=%2Frte%2Fwizard%2Flink&token=4b62e2148cc9729c286c2849e0b0f07334a75275&&RTEtsConfigParams=tt_content%3A26637%3Abodytext%3A6796%3Atextmedia%3A6796%3A&editorNo=data_tt_content__26637__bodytext_&sys_language_content=0&contentTypo3Language=default&curUrl[all]=%20href%3D%22file%3A22214%22%20title%3D%22Opens%20internal%20link%20in%20current%20window%22%20class%3D%22download%22#

Wie im digitalen Kapitalismus gut arbeiten? Mit dem verstärkten Vordringen neuer Technologien, Roboter und „Künstlicher Intelligenz“ wandelt sich das „Gesicht der Arbeit“ grundlegend. Der digitale Kapitalismus ist jedoch kein Schicksal. Es braucht eine demokratische Offensive in der Arbeitswelt, die die Chancen einer deutlichen Stärkung der Mitbestimmung der Beschäftigten umsetzt. Mehr soziale Sicherheit und Solidarität sind gefragt, gerechtere Besteuerung von Kapital und Arbeit und ein Ausbau des Genossenschaftswesens. Bei all dem kann ein christliches Menschenbild Orientierung geben, dass die christliche Gesellschaftsethik bietet: Der Mensch ist und bleibt ein soziales Wesen. All dies wollen wir diskutieren. Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

Martin Mohr, Katholische Arbeitnehmer-Bewegung Dr. Thomas Wagner, Katholische Akademie Rabanus Maurus

PROGRAMMABLAUF, SA. 31.OKTOBER 2020

10:00 Uhr Ankommen, Kaffee, Tee

10:15 Uhr Begrüßung, Philosophie des Tages

10:30 Uhr Impuls 1: „Entgrenzte Arbeit im digitalen Kapitalismus“ Dr. Detlef Gerst, Industriegewerkschaft IG Metall Bundesvorstand, Frankfurt

11:00 Uhr Aussprache

11:15 Uhr Pause

11:30 Uhr Impuls 2: „Jenseits des Arbeitszwangs“ Christian Oswald, Philosoph/Soziologe, Hagen

12:00 Uhr Aussprache

12:15 Uhr Mittagspause

13:00 Uhr Impuls 3: „Zukunft der Arbeit – normativ!“ Prof. Dr. Ansgar Kreutzer, Universität Giessen, Sozialethiker

13:30 Uhr Aussprache

13:45 Uhr Pause

14:00 Uhr Podiumsgespräch: „Gute Arbeit digital! In einer demokratischen Wirtschaft – wie geht das?“ Teilnehmende: • Thomas Diekmann, KAB • Ulli Nissen, MdB, SPD • Matthias Zimmer, MdB, CDU • Wolfgang Strengmann-Kuhn, MdB, Bündnis 90/Grüne • Prof. Dr. Ansgar Kreutzer

15:30 Uhr Ende des Thementages

Liebe Interessierte,
liebe Freundinnen und Freunde
der Katholischen Arbeitnehmerbewegung (KAB) im Bistum Limburg,

mit diesem „Aktions- und Bildungsprogramm“ des KAB-Diözesanverbandes Limburg für das Jahr 2020 geben wir Ihnen und Euch eine gebündelte Jahresübersicht über unsere Bildungsangebote, Mitmach-Aktionen, politischen Aktivitäten, Reisen, Freizeiten, Wallfahrten, und viele weiteren Veranstaltungen. 

Vereine vor Ort, Arbeitskreise, Arbeitnehmerkirche, Bezirksverbände, Förderverein und Diözesanverband bieten viel. Teilnehmen, mitmachen, lernen, gestalten, erleben Sie und Ihr unseren Verband.
Und natürlich freuen wir uns, wenn Sie bei uns Mitglied werden!
Unter dem Motto „KAB! Tritt ein für dich.“ wollen wir viele neue Mitglieder werben, für eine starke christliche Stimme in der Arbeitswelt.
Machen Sie mit! Treten Sie ein, und helfen Sie, viele neue Menschen für die KAB zu begeistern.
Informationen: https://www.kab.de/mitgliedwerden/

Bildungsprogramm 2020

Inter(+)aktiv

Treten Sie mit uns in Kontakt

mehrweniger

Adresse

KAB Diözesanverband Limburg e.V.
Graupfortstraße 5
65549 Limburg
Telefon: 06431 / 29 57 03

Fax 06431 / 28 11 37 35

E-Mail: kab@bistumlimburg.de

Facebook: KABLimburg                   

! Corona-Pandemie: Das Diözesan- und Bezirksbüro der KAB Limburg ist bis auf weiteres geschlossen.

Publikumsverkehr: Physisches Aufsuchen des Büros nur nach vorheriger Anmeldung.

Telefonisch, per Fax und E-Mail sind wir zu den gewohnten Zeiten erreichbar!

gez. Martin Mohr, Bezirks- und Diözesansekretär

Unsere Bürozeiten:

Montag, Dienstag, Donnerstag 8.00 - 12.30 Uhr und 14.00 - 16.00 Uhr sowie nach Vereinbarung

Unterstützen Sie die KAB

Jede Spende hilft!

Unterstützen Sie die Projekte der KAB und stärken Sie die selbständige Vereinigung von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern.

Mitglied werden

Hier steht der Mensch im Mittelpunkt.

KAB! Tritt ein für dich.